Hasloh : Konzert im Pfingstwald

Riesige Stroh-Figuren am Ortsrand von Hasloh weisen auf die Veranstaltung hin.
Riesige Stroh-Figuren am Ortsrand von Hasloh weisen auf die Veranstaltung hin.

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr lädt ein.

von
19. Mai 2015, 17:00 Uhr

Hasloh | In diesem Jahr feiert die Hasloher Freiwillige Feuerwehr ihren 125. Geburtstag – und mit ihr der Musikzug der Wehr, der ebenso lang existiert. Auch die Tradition, am Pfingstsonntag ein Konzert unter freiem Himmel zu geben, gibt es seit Jahrzehnten. Passenderweise im Hasloher Gehege (An der K6 Richtung Tangstedt), das auch Pfingstwald genannt wird.

Am Sonntag, 24. Mai, ist es wieder so weit. Schon am frühen Morgen nimmt eine Abordnung des Musikzugs auf dem Anhänger eines Treckers Platz, um die Dorfbewohner lautstark aus dem Schlaf zu holen. Ab 10 Uhr versammeln sich die Gäste auf der Lichtung im Wald zum Konzert.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Hasloher Musiker vom Spielmannszug der Appener Feuerwehr und dem Männergesangverein Hasloh/Bönningstedt unterstützt. Neu dabei ist diesmal das Jagdhornbläsercorps aus Hohenweststedt. Gespielt wird bis 14 Uhr.

Für die Gäste stehen Getränke sowie frisch Gegrilltes bereit. Zudem wird ein großes Kuchenbüfett aufgebaut. „Diese Feier ist immer wieder eine gute Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen, die man schon lange nicht mehr gesehen hat“, sagt Feuerwehr-Pressesprecher Manfred Maier.

Besucher sollten jedoch möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Konzert kommen, denn Parkplätze entlang der Landstraße sind eher rar gesät. Für eine ausreichende Anzahl an Sitzplätzen auf der Lichtung wird dagegen gesorgt sein.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen