zur Navigation springen

„Schirme auf und ab nach Haus“ : Kleinkunstfestival in der City

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

25.000 bis 30.000 Besucher kamen nach Angaben des Satdtmarketings. Das „Duo Looky“ ist mit dem Publikumspreis ausgezeichnet worden.

Pinneberg | „Besser hätte das Wetter nicht mitspielen können“, freute sich Stadtmanager Dirk Matthiessen. Kaum hatte er zusammen mit Martin Deertz, Vorstand des Hauptsponsors Sparkasse Südholstein, den Publikumspreis an das „Duo Looky“ aus Israel übergeben, öffnete der Himmel seine Schleusen.

„Schirme auf und ab nach Haus“, gab Jens Ohle, der die beiden Festivaltage moderiert hatte, den Besuchern als letzten Tipp mit auf den Weg. Dann war die Innenstadt binnen Minuten fast komplett menschenleer. Nur die leeren Bänke und die Abbauteams erinnerten daran, was am Sonnabend und Sonntag in der Pinneberger Innenstadt geboten wurde: internationale Kleinkunst vom Feinsten. ACE-K aus Japan begeisterte mit seinen beeindruckenden Diablo-Tricks, das kanadische Duo „The LOL Brothers“ heizte den Zuschauern mit Messerjonglage und ihrer „Rock-Akrobatik“ mächtig ein. Das israelische „Duo Looky“ zeigte Balance-Akte auf Flaschen und Artistik aus dem Circus du Soleil. „Wir sind hochzufrieden“, bilanzierte Matthiessen. Er schätzte die Besucherzahl auf 25.000 bis 30.000 Menschen, die die Pinneberger Innenstadt besuchten, um Kleinkunst und Oldtimer zu sehen oder einfach nur beim verkaufsoffenen Sonntag zu bummeln. „Wir wollten das Festival nicht nur retten, sondern in neuer Gestalt weiterentwickeln. Ich glaube, das ist uns gut gelungen“, sagte Matthiessen. Nun sei erst einmal Zeit für die Nachbereitung und dann heiße es schon bald: „Nach dem Festival ist vor dem Festival.“ Denn die Sparkasse Südholstein und der A. Beig-Verlag haben bereits zugesagt, das Festival auch im kommenden Jahr zu unterstützen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen