zur Navigation springen

Sonnabend-Spektakel : Kinderkleidungs- und Spielzeugmarkt in Rellingen

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Organisatoren sind auf Ansturm des Rellinger Kinderkleidungs- und Spielzeugmarkts vorbereitet.

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2015 | 14:15 Uhr

Rellingen | Keine Kompromisse. Seit Jahren genießen werdende Mütter mit Mutterpass beim Rellinger Kinderkleidungs- und Spielzeugmarkt ein besonderes Privileg: Öffnen sich die Pforten für die breite Masse, konnten die Mamis in spe schon eine halbe Stunde vor Beginn in aller Ruhe aus der Fülle des Angebots auswählen.

Diese Regel gilt auch am Sonnabend, 21. Februar, wenn von 10 bis 12.30 Uhr zum 18. Mal die große Sporthalle der Caspar-Voght-Grund- und Gemeinschaftsschule im Schulweg 2 Anlaufstelle für das Riesenspektakel ist.

Mehr als 100 Helfer sorgen für einen reibungslosen Auf- und Abbau, so dass in aller Ruhe aus dem Füllhorn ausgewählt werden kann. Das Stöbern, Auswählen und letztendliche Einkaufen betreuen vor Ort etwa 80 Helfer, so dass keine Fragen offenbleiben oder gar Hilfegesuche verpuffen.

Wie gewohnt, wird die Veranstaltung vom Schulverein der Caspar-Vogt-Schule organisiert. Hinzu kommen Mitglieder der Egenbütteler Feuerwehr, Bauhof-Mitarbeiter, Polizeibeamte sowie Anbieter des Markts, die das Organisationsteam mit Tat und Kraft unterstützen. Für alle Besucher gibt es in der Cafeteria Kaffee und Kuchen zur Stärkung.

Das Spektakel ist auch nachhaltig angelegt: 20 Prozent des Verkaufserlöses sowie aus dem Cafeteria-Erlös kommen den drei kirchlichen und den beiden DRK-Kindergärten sowie den beiden Schulvereinen zugute. Alle Fragen zum Markt beantwortet Nic Sadowski.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen