Kinderbuchhelden lassen sich feiern

von
27. Mai 2018, 12:46 Uhr

Carla und Charlotte kuschelten mit dem „Kleinen Maulwurf“. Neben den siebenjährigen Zwilligen hockte ein gutgelaunter Räuber Hotzenplotz. Viele Kinderbuchhelden ließen sich am Sonnabend im „Bücherwurm“ feiern.

Dabei ging es dem Maulwurf gar nicht so gut. Stoisch ertrug er es, dass der Hund ihm einfach so einen Haufen auf den Kopf gelegt hatte. Auch Tafiti legte im Bücherwurm eine Verschnaufpause ein, ehe sie wieder einmal ans Ende der Welt reiste oder zum Löwen Wackelzahn oder auf dem Pinselohrschein durch die Lüfte segelte. Es wimmelte in der Dingstätte geradezu von Kinderbuchhelden. Die beiden Mädchen waren von dem Trubel überrascht worden. Eigentlich seien sie zum Bücherkaufen da, erzählten sie. Carla, die nach der Schule gern Reiten geht, suchte die neuesten Abenteuer von „Ponyherz“. Charlotte hatte weniger für Pferde übrig und wollte erstmal in Ruhe stöbern. Aber da es für Ruhe nicht der richtige Zeitpunkt war, ließen sich die Zwillinge nicht lange bitten und feierten mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen