zur Navigation springen

Risswunde durch Fahrradlenker : Kind bei Zusammenstoß in Pinneberg im Gesicht verletzt

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Pinneberg | Auf dem Gehweg in der Oeltingsallee unmittelbarvor der Bäckerei gegenüber der Sparkasse ist es am frühen Dienstag zu eng geworden, so dass ein Kind verletzt wurde. Der Fahrradlenker eines auf etwa 10 Jahre geschätzten Jungen stieß dabei gegen das Gesicht eines 5-Jährigen, der mit einem deutlich kleineren Rad entgegenkam. Der 5-Jährige musste mit der dabei entstandenen Risswunde im Gesicht im Krankenhaus versorgt werden.

Die Mutter des 5-Jährigen (beide aus Pinneberg) war zugegen, ebenso Zeugen. Den alarmierten Polizeibeamten wurde berichtet, dass der Junge, dessen Lenkrad die Verletzung hervorgerufen haben soll, angehalten war und sichtlich betroffen war. Der Junge mit den kurzen, dunklen Haaren soll ganz blass gewesen sein. Er wusste es offenbar nicht besser und fuhr dann davon, so dass er jetzt für die Polizei nicht feststeht und auch nicht zum Unfallhergang befragt werden kann.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2015 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert