zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

26. September 2017 | 18:23 Uhr

Keine Geflüchteten in Ex-Rettungswache

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

von
erstellt am 23.Jun.2017 | 14:24 Uhr

Mit der Schaffung von neuen Unterkünften für Flüchtlinge hat die Stadt kein gutes Händchen. Seit Oktober 2015 laufen die Pläne, 40 bis 50 Geflüchtete in der Ex-Rettungswache an der Elmshorner Straße in Pinneberg unterzubringen. Doch jetzt ist das Projekt vom Tisch. Im nicht öffentlichen Teil der Ratsversammlung wurde der Politik mitgeteilt, dass der Vermieter sich weigert, eine Brandschutzanlage zu installieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen