zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

12. Dezember 2017 | 17:33 Uhr

"Kein Schulstandard"

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Elmshorn | "Es wird Zeit, das Bürokratiemonster zu stoppen", so Hans-Helmut Birke, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag, in Bezug auf den Schulunterricht für die Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Elmshorn. Die Einrichtung schulischer Räume sei nicht berücksichtigt worden. Ursprünglich für den medizinischen Bereich vorgesehene Räumlichkeiten wurden kurzerhand umgewidmet. Das Krankenhaus weise bereits seit 1999 darauf hin, dass es sich nicht um Schulstandard handeln würde. Die Frage der Trägerschaft sei zwischen Elmshorn, dem Kreis Pinneberg und der Klinik nicht geklärt. "Wir wollen nicht hinnehmen, dass ein Drittel der Plätze durch Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Steinburg belegt wird, dieser sich aber nicht an den Kosten beteiligt", so Birke weiter. Die SPD-Kreistagsfraktion werde nun im Hauptausschuss einen Antrag an Landrat Oliver Stolz stellen. "Wir brauchen konkrete Lösungen", betonte Birke nach einem Besuch in der Schule.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen