Landesweiter Städte-Wettbewerb : Kandidaten aus Pinneberg gesucht

Bürgermeisterin Urte Steinberg stemmt die beiden Fünf-Kilo-Hanteln problemlos. Sie ist fit für den Städtewettkampf.
Bürgermeisterin Urte Steinberg stemmt die beiden Fünf-Kilo-Hanteln problemlos. Sie ist fit für den Städtewettkampf.

Wer verliert beim Fitness-Training die meisten Kilos? Kandidaten fürs Pinneberger Team gesucht.

Avatar_shz von
06. Dezember 2014, 10:00 Uhr

Pinneberg | Auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr stehen häufig die üblichen Verdächtigen: Abnehmen, mehr Sport, gesünder ernähren. Diese im Alleingang in die Tat umzusetzen, gestaltet sich nicht selten als erbitterter Kampf gegen den inneren Schweinehund. Was aber, wenn man nicht alleine vor dieser Herausforderung steht, sondern sie im Team meistern kann und gleichzeitig nicht nur den inneren Schweinehund, sondern auch andere Teams besiegt?

„Ich freue mich gemeinsam mit Pinnebergerinnen und Pinnebergern sportlich in das neue Jahr zu starten. Die Motivation sportliche Vorsätze einzuhalten, ist sicherlich für viele und auch für mich im Team einfacher. Getreu dem Motto: Gemeinsam sind wir stärker“, sagt Bürgermeisterin Urte Steinberg mit Blick auf einen Städte-Wettkampf, zu dem der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) nun aufruft. Landesweit treten Zehnerteams mit ihrem Bürgermeister als Mannschaftskapitän gegeneinander an. Die Disziplin: Abnehmen. In Pinneberg wird der sportliche Teil der Aktion vom Vfl Pinneberg begleitet.

Für das Pinneberger Team sucht Steinberg nun noch motivierte Mitstreiter, die gemeinsam mit ihr die Pfunde purzeln lassen wollen. „Natürlich handelt es sich um einen Wettkampf von Städten. Für mich steht allerdings nicht der Sieg im Vordergrund, sondern der Teamgeist und die gemeinsamen Aktivitäten. Sollte dann zusätzlich eine gute Platzierung oder gar der erste Platz herausspringen, würde ich mich freuen. Wobei die Pinneberger natürlich sehr zielstrebig und ehrgeizig sind “, sagt sie und lädt alle Interessenten ein, sich ihr anzuschließen – vom Handwerker bis zum Studienrat.

Start des Wettkampfs ist am 5. Januar

Bewerbungen werden dafür ab sofort entgegen genommen. Die Mitglieder werden dann während eines Castings am 16. Dezember ab 17.30 Uhr im Pinneberger Rathaus zusammengestellt. Richtig los geht es für die Abnehm-Mannschaft dann im neuen Jahr: Ab dem 5. Januar dauert der Wettkampf drei Monate. Die Teilnehmer treffen sich regelmäßig zu sportlichen Aktivitäten und werden fachkundig begleitet. Dazu gibt es Tipps für die richtige Ernährung. Bei einer Abschlussveranstaltung am 24. März wird nachgewogen: Aus welcher Stadt kommt das Team, das am meisten Gewicht verloren hat?

In einem zweiten Wettstreit treten außerdem auch die einzelnen Bürgermeister gegeneinander an. Hier hat Bürgermeisterin Urte Steinberg mit ihren nur zirka 70 Kilogramm wohl allerdings nicht die größten Chancen zu gewinnen. Für sie persönlich steht nicht das Abnehmen im Vordergrund. Ihre Motivation, an der landesweiten Städte-Challenge teilzunehmen: Gesünder Leben, mehr Bewegung und das Miteinander in Pinneberg stärken. Die Sportarten, bei denen die Bürgermeisterin anzutreffen ist, sind Gymnastik, Yoga, Laufen und Tennis.

Interessenten können sich per E-Mail um die Teilnahme an der Städte-Challenge bewerben. Teilen Sie uns dazu kurz mit, warum Sie Gewicht verlieren möchten. Außerdem benötigen wir Ihren Namen, das Alter und ein Bild sowie das aktuelle Gewicht. Die Bewerbung kann per E-Mail an fit@shz.de gesendet werden. Anmeldeschluss  ist am Donnerstag, 11. Dezember. Das Casting am Dienstag, 16. Dezember, beginnt um 17:30 Uhr im Ratssitzungssaal, Bismarckstraße 8.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen