Lizenzgerangel zwischen EA und Konami : Juventus Turin heißt demnächst Piemonte Calcio

Avatar_shz von 24. August 2019, 18:00 Uhr

shz+ Logo
In Fifa 19 ist das Stadion von Juventus Turin noch in voller Pracht zu sehen. Das wird bei Fifa 20 nicht der Fall sein.

In Fifa 19 ist das Stadion von Juventus Turin noch in voller Pracht zu sehen. Das wird bei Fifa 20 nicht der Fall sein.

Der Konkurrenzkampf zwischen den Herstellern der Fifa-Reihe und den Entwicklern von Pro Evolution Soccer flammt neu auf.

Hamburg | Juventus Turin spielt nicht mit. Der italienische Rekordmeister wird in der neuen Version der Fußball-Simulation Fifa 20 nicht originalgetreu auftreten. Fifa-Hersteller EA Sports besitzt die offizielle Lizenz des italienischen Meisters um Superstar Cristiano Ronaldo nicht mehr. Ronaldo spielt für Piemonte Fans von Konkurrent Pro Evolution Soccer 2020 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen