Polizei sucht Zeugen : Junge auf Fahrrad in Pinneberg angefahren

Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag, 21. August, im Fahltskamp.

23-9374240_23-66045187_1416220327.JPG von
25. August 2020, 18:30 Uhr

Pinneberg | Am Freitag, 21. August, ist es im Fahltskamp in Pinneberg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kind auf seinem Fahrrad und einem Pkw gekommen, bei dem sich der Junge leichte Verletzungen zugezogen hat Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 13-Jährige gegen  7.56 Uhr mit seinem Fahrrad den linken Gehweg der Rellinger Holstenstraße aus der Hauptstraße kommend in Richtung Fahltskamp.

Junge überquerte Holstenstraße

Am Ende der Holstenstraße querte der Junge die Fahrbahn, um vom linken Gehweg der Holstenstraße auf den rechten Gehweg des Fahltskamp in Richtung Innenstadt zu gelangen. Dort  kam es laut Angaben der Polizei zu einem Zusammenstoß mit einem bislang unbekannten Pkw, der den Fahltskamp aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Holstenstraße befuhr.

Kind stürzte und fuhr weiter

Durch den Unfall stürzte das Kind auf die Fahrbahn und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Der Junge sei anschließend aufgestanden und habe seinen Weg fortgesetzt. Das Polizeirevier Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht neben dem/der unbekannten Fahrer/in des Pkw auch Zeugen des Unfalls.

Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon (04101) 2020 entgegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert