Jugend-Spektakel in Halstenbek

Die Mitglieder des Projektchors „Adonia“ sind 70 junge Menschen zwischen zehn und 19 Jahren aus ganz Deutschland.
Die Mitglieder des Projektchors „Adonia“ sind 70 junge Menschen zwischen zehn und 19 Jahren aus ganz Deutschland.

MusicalTeens-Chor und Live-Band präsentieren „Josef“ / Deutschlandweite Tour macht am Wolfgang-Borchert-Gymnasium Halt

shz.de von
05. Oktober 2017, 16:30 Uhr

Abwechslungsreiche Songs, humorvolle Überraschungsmomente und eine alte biblische Story, die aktueller den je rüberkommt: Mit diesem Rezept wollen Mitglieder des Projektchors „Adonia“ die Zuschauer morgen in der Aula des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums mit ihrem Musical “Josef“ begeistern. Der Chor und die dazugehörige Band sowie eine Tanz- und Theatergruppe bestehen aus 70 Mitgliedern im Alter von zehn bis 19 Jahren, die aus ganz Deutschland stammen.

In ihrem Musical geht es um einen jungen Mann (Josef), der von seinen Brüdern beinahe umgebracht, dann aber als Sklave nach Ägypten verkauft wird. Später landet er unschuldig im Gefängnis. Doch damit ist seine Geschichte noch nicht zu Ende: Wie aus dem Nichts wird er zum zweithöchsten Mann des Landes und agiert „weise, erfolgreich und mächtig“. Doch der Schmerz bleibt: Über den Verlust seiner Heimat und den Hass seiner Familie.

Die jungen Mitwirkenden hatten sich Monate zuvor für ein Musicalcamp angemeldet und in kürzester Zeit gemeinsam ein Programm auf die Beine gestellt. Die dazugehörige CD und Noten hatten sie vorab erhalten, um die Lieder zu Hause zu üben. In einem intensiven Probecamp werde das 90-minütige Programm anschließend einstudiert. Texter und Komponist Markus Heusser wird die jugendgemäßen Dialoge mit den Songs für Chor und Solo unter dem Einsatz der Live-Band einspielen. Das Stück für alle Generationen beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen