Corona im Kreis Pinneberg : Inzidenzen von fast 300: Pinneberg und Elmshorn mit Höchstwerten bei Infektionen

unnamed.jpg von 15. Januar 2021, 18:00 Uhr

Die hohen Infektionszahlen im Kreis Pinneberg gehen auf Altenheime, den Berufsalltag und soziale Kontakte zurück.

Kreis Pinneberg | Nach wie vor sinken die Infektionszahlen im Kreis Pinneberg nicht. Stattdessen liegt die sogenannten 7-Tage-Inzidenz sogar über der von Hamburg. Die Gründe für die weiterhin hohen Infektionszahlen: Das Coronavirus überträgt sich weiterhin stark in Alten- und Pflegeheimen, auf der Arbeit und durch soziale Kontakte, wie Angelika Roschning, Leiterin des G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen