Intensiv vorbereitet in die Prüfung

Immer mehr Auszubildende nutzen Kurse

shz.de von
24. Januar 2018, 16:13 Uhr

Punktgenaues Coaching ist gerade in der Zeit vor einer Prüfung die beste Methode, aufkommende Versagensängste zu bekämpfen, Sicherheit und Selbstbewusstsein zu stärken. Prüfungsvorbereitungskurse können ein entscheidender Baustein auf dem Weg hin zu einer erfolgreichen Abschlussprüfung und damit nicht zuletzt für den weitern beruflichen Erfolg sein. Aus diesem Grund nehmen sie im Bildungsangebot der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein breiten Raum ein und wurden jetzt sogar noch einmal deutlich verbessert: Die Auszubildenden oder Lehrgangsteilnehmer erhalten drei Monate lang einen Zugang zu einer Online-Plattform und können mit den zusätzlich zur Verfügung stehenden Medien ihre Vorbereitung individueller und effizienter gestalten.

„Unsere Prüfungsvorbereitungskurse richten sich an Auszubildende, die ihren Ausbildungserfolg sichern möchten“, sagt Melanie Andresen, Niederlassungsleiterin für die Akademie-Standorte Elmshorn, Pinneberg und Itzehoe. Durch die persönliche und individuelle Förderung in Gruppen sowie die Möglichkeit, alle prüfungsrelevanten Themen zu vertiefen, werde es leichter, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein bietet die Prüfungsvorbereitung für verschiedene Ausbildungsberufe an, etwa für Kaufleute für Büromanagement, Industriekaufleute, Groß- und Außenhandelskaufleute, aber auch Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik. „Wichtig ist uns, dass die Auszubildenden in den Kursen Gelegenheit bekommen, ihr Wissen immer wieder zu testen. Das gibt Sicherheit und motiviert“, so Andresen. Deshalb seien Probeklausuren, mit denen die Kursteilnehmer auf die besondere Prüfungssituation vorbereitet würden, fester Bestandteil der Kurse.

Darüber hinaus bekommt der Prüfling eine Rückmeldung über seinen ganz individuellen Lernstand und einen Überblick über Lücken in seiner Vorbereitung. „Erfahrungsgemäß ist die anstehende Teilnahme an diesen Kursen für die Auszubildenden außerdem eine gute Motivation, frühzeitig mit dem Lernen zu beginnen“, sagt Andresen. Und noch einen weiteren Vorteil verbindet sie mit diesem Bildungsangebot: „Die Teilnehmer pushen und motivieren sich gegenseitig und finden sich oft zu externen Arbeitsgruppen zusammen, um gemeinsam zu lernen, Fachbegriffe zu pauken oder alte Klausuren zu lösen.“

Jetzt hat die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein das Vorbereitungsangebot weiter optimiert. „Zusätzlich zu den vertiefenden Präsenztrainings bekommen die Auszubildenden für drei Monate Zugang zu einer Lernplattform im Internet“, so Andresen. Dadurch könnten sie auf rund 380 Lernvideos und mehr als 1400 Übungsaufgaben zu kaufmännischen Themen wie Rechnungswesen und Kalkulation, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Beschaffung und Logistik zurückgreifen. Außerdem gebe es zahlreiche praktische Hilfen, etwa wenn es um die Vorgehensweise bei einer ABC-Analyse gehe. Die Inhalte dieser Plattform wurden auf Grundlage der IHK-Prüfungen entwickelt. Wer Interesse an den Kursen hat, sollte sich möglichst frühzeitig anmelden, um das Internetangebot schon vor Beginn der Vorbereitung nutzen zu können. „Wir vergeben die LogIn-Daten bis zu drei Monate vorher“, sagte Andresen

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen