zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

24. August 2017 | 13:21 Uhr

Im Laufschritt durch Pinneberg

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

19. Stadtwerkelauf am 1. September / Startschuss vor der Drostei / Ab 13 Uhr Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

Pinneberg schnürt die Laufschuhe. Bereits zum 19. Mal bringt der Stadtwerkelauf fast ganz Pinneberg auf die Beine. Am Sonntag, 1. September, wird Bürgermeisterin Urte Steinberg vor der Drostei den Startschuss geben. „Grandios, dass jedes Jahr wieder so viele Menschen mitmachen und sich bei der Vorbereitung engagieren“, freut sich die Rathauschefin. Ihr besonderer Dank galt dem VfL Pinneberg, der den Wettkamp jedes Jahr organisiert. Den ersten Startschuss feuert Steinberg um 10 Uhr ab, dann startet der 1000 Meter lange Schnupperlauf. Eine Viertelstunde später laufen die Anfänger auf ihrem 2000 Meter langen Rundkurs. Drei Kilometer legen die Dreier-Teams im Mannschaftslauf zurück, der um 10.35 Uhr beginnt. Die Mittelstrecke ist etwas für fortgeschrittene Läufer, die um 11.05 Uhr zu einem 5000 Meter langen Rundlauf aufbrechen. Die Königsdisziplin ist die Langstrecke von zehn Kilometern – sie beginnt um 11.55 Uhr. Die Streckenführung ist die gleiche wie im vergangenen Jahr und schlängelt sich durch die Pinneberger Innenstadt. Männer und Frauen werden jeweils nach Altersklassen getrennt gewertet, bei den Schülern werden die Sieger nach Geburtsjahrgängen getrennt bestimmt.

Etwa 30 Minuten nach dem Ende der einzelnen Läufe werden die Sieger vor der Drostei geehrt – eine Urkunde und ein T-Shirt erhalten alle Teilnehmer. Sportliche Höchstleistungen sind nicht der einzige Grund, an diesem Sonntag in die Innenstadt zu kommen. „Ab 13 Uhr öffnen auch zahlreiche Geschäfte in der Fußgängerzone“, sagt Claudia Patt von der Wirtschaftsgemeinschaft Pinneberg. Im „bücherwurm“ wird eine Schaufensterlesung zum Thema „Laufen, Lesen . . . laufend lesen“ angeboten. Die Fundsachen des vergangenen Jahres werden von 13 bis 16 Uhr in der Rathauspassage versteigert. Von 11 bis 12 Uhr können die Gegenstände bereits vorab in Augenschein genommen werden. Anmeldungen sind bis Mittwoch, 28. August, in der Geschäftsstelle des VfL Pinneberg, Fahltskamp 53, im Sporthaus Kunstmann, Dingstätte 36, oder im Internet möglich. Das Startgeld beträgt acht Euro.

> www.lgwedel-pinneberg.de

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen