zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

12. Dezember 2017 | 00:25 Uhr

Halstenbek : Im Land von Rosamunde Pilcher

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Die Volkshochschule organisiert eine Tour an die englische Küste von Cornwall.

shz.de von
erstellt am 16.Sep.2013 | 16:30 Uhr

„Was für eine Reise. Eindrückliche Erlebnisse und unvergessene Impressionen.“ Die Teilnehmer der von der Halstenbeker Volkshochschule (VHS) sorgfältig geplanten, achttägigen „Walk and Talk“-Reise an die malerische Küste Cornwalls in England sind wenige Tage nach ihrer Rückkehr noch immer „aus dem Häuschen“.

Auf täglichen Wandertouren unter der Leitung von Jessie Jarnoth konnten die Reisenden beispielsweise den schönsten Teil Cornwalls von dem malerischen Hafenstädtchen St. Ives aus erkunden. „In der Bucht von St. Ives gibt es Gärten, die bis ans Meer reichen und unglaublich schöne Strände lockten zum kühlenden Bade“, hieß es unisono aus der Gruppe.

Es gab täglich ein Angebot von leichten, mittleren oder längeren Wanderungen zur freien Wahl, geführt von erfahrenen englischen Wanderführern. Die Konversation fand selbstverständlich auf Englisch statt.

Ein freier Tag stand für die vielen Sehenswürdigkeiten von St. Ives zur Verfügung. Unter anderem wurde die Auszeit für einen Besuch der Tate Gallery oder das Museum mit den bildhauerischen Arbeiten von Barbara Hepworth genutzt. Nicht zu vergessen der abendliche Besuch des Minack Theatre, ein einzigartiges Freilichttheater in den Felsen der Südküste mit einer großartigen Aufführung von Molière’s Tartuffe, selbstverständlich auf Englisch.

Als besonders eindrucksvoll sind die Wanderungen auf den Küstenpfaden entlang der atemberaubenden Steilküste des Atlantiks bis nach Lands End und die Umrundung des südlichsten Punktes der englischen Küste bei Lizard Point mit kilometerlangen Stränden, alten Fischerdörfern, malerischen Buchten und gemeinsamen Erlebnissen auf den schönsten Wanderungen entlang der englischen Küste in Erinnerung.

Im Mittelpunkt des letzten Abends stand die Abschiedsfeier, auf der sich ganz erstaunliche Talente der Teilnehmer zeigten. Mit lustigen Aufführungen, musikalischen Darbietungen und Tanzeinlagen ging eine erlebnisreiche, wunderschöne Ferienwoche zu Ende. Für viele Teilnehmer steht bereits jetzt schon fest: Die für 2014 geplante Reise im nächsten Jahr zur Isle of Wight in Südengland wollen sich die Meisten nicht entgehen lassen.

Weitere Informationen zu den „Walk-and-Talk“-Reisen der Volkshochschule Halstenbek gibt es unter der Telefonnummer (04101) 4 39 74.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen