Unfall auf L112 : Hörnerkirchen: Zwei Verletzte bei Frontal-Crash

<p>Der Wagen landete im Graben.</p>

Der Wagen landete im Graben.

Beim Versuch, einen Mofafahrer zu überholen, stoßen zwei Autos zusammen. Zwei Menschen werden verletzt.

shz.de von
14. März 2017, 20:05 Uhr

Brande-Hörnerkirchen | Schwerer Unfall in Brande-Hörnerkirchen: Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Barmstedter Straße (Landesstraße 112) sind Dienstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden – einer von ihnen schwer.

Der Unfall hatte sich gegen 16 Uhr wenige hundert Meter vor der Einmündung Ölfeldstraße/Karl-Kirst-Straße ereignet. Wie die Polizei Brande-Hörnerkirchen berichtete, hatte der Fahrer eines Opels (93) offenbar im Kurvenbereich versucht, ein Mofa zu überholen. Dabei stieß er frontal mit dem VW Caddy einer 38-Jährigen zusammen. Der Mann wurde schwer verletzt und musste von den Feuerwehren Brande-Hörnerkirchen/Osterhorn, Westerhorn und Bokel aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. Die Frau wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt.

Die Straße war mehr als eineinhalb Stunden lang für den Verkehr gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert