zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

21. Oktober 2017 | 05:19 Uhr

Heute den Ringelnatz-Witz genießen

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Rellingen | "Ich habe dich so lieb! Ich würde dir ohne Bedenken / Eine Kachel aus meinem Ofen / Schenken". Klar, das ist ein typischer Vierzeiler von Joachim Ringelnatz (1883-1934). Schriftsteller, Lyriker und Kabarettist mit einer faszinierenden Sprachwucht. "Ich bin so knallvergnügt erwacht" - so lautet der Titel der Ringelnatz-Veranstaltung, zu der heute in die DRK-Begegnungsstätte von 15.30 bis 17 Uhr eingeladen wird. Mit seinen Versen über den Seemann Kuddel Daddeldu hat sich Ringelnatz unsterblich gemacht. Wer auch die andere Seite des Hans Bötticher, so sein eigentlicher Name, kennenlernen möchte, kann sich mit Birgid Voß am Appelkamp 9 auf die "Lebensreise" des Joachim Ringelnatz begeben. Für gehbehinderte Rellinger Bürger kann unter der Telefonnummer (0 41 01) 55 31 86 ein Fahrdienst bestellt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen