Hamburger Polizei fordert bessere Computer

shz.de von
05. Mai 2014, 21:01 Uhr

Bankbetrug, Passwortklau, Spionage – die Bandbreite der Straftaten, die im Internet begangen werden, ist groß. „Die Internetkriminalität steht im Mittelpunkt der polizeilichen Ermittlungsarbeit“, so Jan Reinecke, Vorsitzender des Bunds Deutscher Kriminalbeamter in Hamburg. Der Hamburger Polizei fehle es dabei jedoch an Technik und Experten. Seite 29

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen