„Halten Sie die Mäuse zusammen“

Insgesamt 23 Mitglieder gehören der neuen Rellinger Gemeindevertretung an.
1 von 3
Insgesamt 23 Mitglieder gehören der neuen Rellinger Gemeindevertretung an.

Konstituierende Sitzung: Hans-Günther Reinke (CDU) zum neuen Rellinger Bürgervorsteher gewählt / Union hat absolute Mehrheit

shz.de von
20. Juni 2018, 16:00 Uhr

„Bleiben Sie bei ihrer Arbeit auch zukünftig ehrlich und fair und halten Sie die Mäuse zusammen“, gab Henry Behrmann (CDU) den neuen Gemeindevertretern mit auf den Weg, ehe er am Montagabend sein Amt auf der konstituierenden Sitzung der Gemeinde Rellingen abgab.

„Es war eine intensive Zeit für mich“, sagte Behrmann, der im Oktober 2014 zum Bürgervorsteher gewählt worden war. „Bei allen Kontroversen in den Sitzungen, die teils hart geführt wurden, konnten wir uns danach in kleiner Runde immer in die Augen schauen“, sagte er und hoffte das auch für den neuen Gemeinderat. Eines ist ihm besonders in Erinnerung geblieben: „Ich war in meiner Amtszeit auf sieben Eisernen Hochzeiten. 65  Jahre verheiratet, das ist schon etwas.“ Nach einem letzten Blick in die Runde bilanzierte er: „Das politische Spektrum in Rellingen bleibt vielfältig, ohne extrem zu sein. Dafür zolle ich den Parteien meinen Respekt.“

Die Mehrheiten für die kommenden fünf Jahre sind klar. Die CDU stellt zwölf, die SPD fünf, die Grünen vier und die FDP zwei Gemeindevertreter. Dieter Beyrle ist Vorsitzender der CDU-Fraktion, Gunnar Koltzk für die SPD, Achim Diekmann für die Grünen und Klaus Einfeldt für die FDP-Fraktion. Die CDU machte von ihrem Vorschlagsrecht Gebrauch und schlug Hans-Günther Reinke (CDU) als neuen Bürgervorsteher vor. Er wurde einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt. „Da habe ich aber was übernommen“, murmelte er, während er zur Vereidigung schritt, die Marianne Stock (CDU) als ältestes Mitglied der Gemeindevertretung vornahm. „Es wird nicht einfach. Meine Vorgänger haben es gut gemacht. Aber ich hoffe, dass wir miteinander auskommen – friedlich und human“, sagte Reinke nach der Vereidigung. Auf eine Aufgabe, die auf ihn zukommt, konnte er sich bereits direkt nach seiner Wahl einstellen: Hände schütteln. Denn per Handschlag verpflichtete er die gewählten Gemeindevertreter. „Mit dem Handschlag habe ich sie vereidigt. Jetzt geht es weiter im Programm“, sagte Reinke. Dieter Beyrle (CDU) wurde als Erster stellvertretender und Christian-Matthias Zimmermann (SPD) als Zweiter stellvertretender Bürgermeister gewählt. Rellingens hauptamtlicher Bürgermeister Marc Trampe (parteilos) vereidigte die Beiden. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren“, so Trampe.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen