Interview : Halstenbeks Bürgermeister Claudius von Rüden: „Es war eine enorme Herausforderung“

kowalewski-300x300.jpg von 21. September 2020, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Einige Baumaßnahmen müssen auf 2021 verschoben werden, da Firmen im Baubereich teilweise keine neuen Aufträge annahmen oder durch Betretungsverbote – etwa in Kitas – nicht vor Ort arbeiten konnten, berichtet Halstenbeks Bürgermeister Claudius von Rüden.

Einige Baumaßnahmen müssen auf 2021 verschoben werden, da Firmen im Baubereich teilweise keine neuen Aufträge annahmen oder durch Betretungsverbote – etwa in Kitas – nicht vor Ort arbeiten konnten, berichtet Halstenbeks Bürgermeister Claudius von Rüden.

Halstenbeks Bürgermeister spricht im Interview über die Arbeit der Verwaltung im Lockdown und Corona-Hilfen.

Halstenbek | Das öffentliche Leben kommt auch in Halstenbek wieder in Fahrt, nachdem die Corona-Pandemie im Frühjahr für den Lockdown sorgte. Wie ist es Halstenbek in dieser Zeit ergangen? Was für Lösungen bezüglich Wirtschaft und Einhaltung der Corona-Regeln im öffentlichen Raum wurden gefunden? Darüber spricht Bürgermeister Claudius von Rüden (SPD) im Interview m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen