zur Navigation springen

Tennisclub Tornesch : Halle kommt erst im Winter 2015/2016

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Die Tennisspieler in Tornesch müssen weiter warten: Der Finanzausschuss der Stadt will die Finanzierung im Mai absegnen.

shz.de von
erstellt am 21.Feb.2014 | 16:00 Uhr

Tornesch | Die neue Tennishalle für den TC Tornesch ist frühestens zum Winter 2015/2016 fertig. Das ist nach der Sitzung des Finanzausschusses am Mitwochabend im Rathaus so gut wie sicher. Die Finanzierung des Neubaus will der Ausschuss während der kommenden Sitzung im Mai absegnen. Das erklärte Joachim Reetz (CDU, Foto), Vorsitzender des Gremiums.

Wer welchen Anteil übernimmt, wollen Politik, Verwaltung und Verein in den kommenden Monaten klären. Schließlich müsse der TC-Vorsitzende Sven Sommer die Planungen auf der Jahreshauptversammlung des Vereins vorstellen und die Zustimmung der Mitglieder einholen, so Reetz.

Dass der Schulzweckverband Tornesch-Uetersen die Finanzierung des Baus an der Friedlandstraße übernimmt, ist dagegen laut Reetz vom Tisch. „Dieses Modell wäre vermutlich teurer geworden“, so der Vorsitzende des Finanzausschusses. Der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Bildung stand dieser Lösung in der vergangenen Woche wie berichtet grundsätzlich positiv gegenüber.

Die öffentliche Hand werde aber mit ziemlicher Sicherheit Träger der neuen Einrichtung werden. Nur in welcher Form stehe noch nicht fest.

„Ich hoffe, dass die gesamten Planungen in diesem Jahr abgeschlossen werden und die Bauarbeiten 2015 beginnen“, erklärte Reetz. Die Errichtung der neuen Halle wird vermutlich rund eine Million Euro kosten.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen