Halbseitige Sperrung der Bahnunterführung

shz.de von
11. Mai 2013, 01:14 Uhr

Halstenbek | Die Dockenhudener Chaussee (Bahnunterführung) in Halstenbek wird ab 13. Mai bis voraussichtlich 24. Mai im Bereich der Bahnunterführung halbseitig in Fahrtrichtung Rellingen (A 23) gesperrt. Das teilte gestern die Verwaltung mit. Der Verkehr wird wechselseitig mit einer Ampelschaltung einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Es gilt Tempo 30. Grund der Arbeiten ist die Beseitigung eines Rohrbruchs der Drainage in Richtung Rellingen (A 23). Da sich die Baustelle gegenüber der Einmündung Bartelstraße befindet, können die Verkehrsteilnehmer die Dockenhudener Chaussee nicht befahren. Aus diesem Grund muss die Bartelstraße in Richtung Bartelkampstwiete als Einbahnstraße ausgewiesen werden; Infos bei Frank Neubert (Rathaus) unter (0 41 01) 49 11 55.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen