Hämmern und sägen am Sportplatz

Startklar für die Ferien: Ortsjugendpfleger Daniel Mietz (hinten links), RTV-Geschäftsführer Dirk Feierbach, Oase-Mitarbeiterin Julia Eichler (vorn links) und FSJlerin Kim Schüler laden zum Bauspielplatz ein.
Startklar für die Ferien: Ortsjugendpfleger Daniel Mietz (hinten links), RTV-Geschäftsführer Dirk Feierbach, Oase-Mitarbeiterin Julia Eichler (vorn links) und FSJlerin Kim Schüler laden zum Bauspielplatz ein.

Rellinger Ferienprogramm startet am Montag / Anmeldungen erfolgen vor Ort / Rellinger Turnverein bietet Schnupperstunden

von
07. Juli 2018, 16:00 Uhr

7,5 Tonnen Holz und 120 Kilogramm Nägel liegen bereit – am Montag startet auf dem Sportplatz hinter dem Rellinger Rathaus der Bauspielplatz. Bei der Ferienaktion der Ortsjugendpflege werden eine Woche lang Holzhütten in Eigenregie gehämmert. Bis Freitag, 13. Juli, können die kleinen Baumeister jeweils von 12 bis 17 Uhr werkeln – Ortsjugendpfleger Daniel Mietz und sein Team sowie Helfer vom Rellinger Turnverein (RTV) passen dabei auf.

„Neu ist in diesem Jahr, dass wir auch Dinge basteln, die man hinterher mit nach Hause nehmen kann“, sagt Mietz. Zum Beispiel Nistkästen für Vögel. Auch die Hütten dürfen theoretisch am Ende der Woche abgeholt werden – die sind aber wohl meist zu groß und zu verschachtelt. Wie in den Vorjahren wird zudem Schmuckbasteln und Batiken angeboten. Ein Lagerfeuer mit Stockbrot backen und Würstchen vom Grill, die der RTV sponsert, gehören ebenfalls zum Programm. „Wir freuen uns allerdings auch über Kuchen und Keksspenden“, sagt Mietz.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahren. Es gelten die üblichen Sicherheitsregeln: „Geschlossene Schuhe, keine Sandalen“, sagt Mietz. „Und auch kein eigenes Werkzeug. Bei dem alten Hammer von Opa können wir die Sicherheit nicht garantieren.“ Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort. Den Anmeldebogen gibt es auch auf der Homepage der Gemeinde Rellingen.

Ergänzt wird das Angebot von zwei Ferienworkshops. In den Räumen der Diakonie, Stawedder 35, können Zehn- bis 16-Jährige mit Elias Noro das Zaubern lernen. Das dreitägige Angebot läuft vom 16. bis 18. Juli und noch einmal vom 23. bis 25. Juli jeweils von 10 bis 12 Uhr. Für zehn Euro gibt es Getränke, Snacks und Zaubertricks. Im zweiten Workshop lernen die Kinder Bollywoodtanzen mit Adwoa vom 30. Juli bis 1. August. Jeweils von 10.30 bis 12.30 Uhr werden in der Oase an der Caspar-Voght-Schule, Schulweg 8, Techniken analysiert und eine Choreographie einstudiert – und die kommt auch zur Aufführung: Am 1. August folgt ab 14 Uhr ein Vortanzen. Der Kursus kostet fünf Euro und ist für Sechs- bis 16-Jährige. Die Anmeldung für die Workshops erfolgt über die Oase unter Telefon (0 41 01) 56 45 60.

Auch der RTV hat ein Sommerferienprogramm mit kostenlosen Schnupperstunden für Kinder auf die Beine gestellt. Los geht es am Dienstag, 10. Juli, mit Abenteuerturnen für Fünf- bis Achtjährige im Pinneberger Fahlt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am großen Spielplatz, bei Regen in der Rellinger Schmidt-Schaller-Halle, Jahnstraße 1. Weitere Highlights: Karate, Trampolin und Airtrack – das volle Programm ist online zu finden. >

 www.rellingen.de

rellinger-turnverein.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen