Voting des Tages : Haben Sie Rauchmelder in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus?

Kann bei einem Brand Leben retten: ein Rauchwarnmelder, hier gezeigt von einer Feuerwehrfrau in Berlin.

Kann bei einem Brand Leben retten: ein Rauchwarnmelder, hier gezeigt von einer Feuerwehrfrau in Berlin.

An dieser Stelle finden Sie jeden Tag eine Umfrage zu einem aktuellen Thema.

Avatar_shz von
02. September 2020, 18:00 Uhr

Sie können Leben retten und sind daher Pflicht: Bei Neu-und Umbauten ist ein Rauchmelder heutzutage vorgeschrieben. In 15 von 16 Bundesländern gilt die Rauchmelderpflicht auch für Bestandsbauten. Schleswig-Holstein hat das Thema bereits früh im Visier gehabt: Im nördlichsten Bundesland gilt die Rauchmelder-Pflicht für Neubauten seit 2005 und für Bestandsbauten seit dem 1. November 2011. Zum Vergleich: Berlin zog bei den Neubauten erst 2017 nach, bei den Bestandsbauten ist sogar noch bis zum 1. Januar 2021 Zeit, bis der Melder Pflicht wird.

Zuständig für die Installation sind in SH Eigentümer oder Vermieter, die Wartung obliegt dem Mieter. Aber: Der Vermieter ist dennoch immer in der Pflicht, die von ihm oder über Dritte installierten Rauchmelder betriebsbereit zu halten. Doch werden die Regeln immer eingehalten?

Wir möchten daher von Ihnen wissen:

Haben Sie Rauchmelder in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus?

Ja, ich habe einen oder mehrere betriebsbereite Melder.
92,7%
Nein, ich habe keinen Melder.
6,7%
Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen Melder habe.
0,6%
 

Bitte beachten Sie: Bei unserem Voting des Tages können Sie innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung der Frage abstimmen. Anschließend ist nur noch das Ergebnis sichtbar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen