Habeck: Grüne keine Moralpartei

von
22. April 2016, 16:24 Uhr

Für den Grünen-Politiker Robert Habeck hat seine Partei nicht die Aufgabe, die Menschen moralisch umzuerziehen. „Wir müssen gar nicht verlangen, dass alle grün denken und grün handeln“, sagte Schleswig-Holsteins Umweltminister der „Welt“. Ziel müsse es sein, politische Mehrheiten zu erringen. Die Grünen dürften nicht rechthaberisch und „von oben herab“ argumentieren.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen