Grünes Licht für das Tempolimit

pu_rahn
1 von 2

In Teilen der Quickborner Straße müssen Autofahrer bald langsamer fahren

shz.de von
06. Juni 2014, 16:00 Uhr

Nun ist es endgültig perfekt. In Borstel-Hohenraden müssen Autofahrer demnächst zumindest auf einem Teil der Quickborner Straße vom Gas gehen. In der bisherigen 70er-Zone zwischen den Ortsteilen Borstel und Hohenraden sind demnächst nur noch 50 Kilometer pro Stunde zugelassen. Außerdem wird vor der Schule eine 30er-Zone eingerichtet. Das teilte Borstel-Hohenradens Bürgermeister Jürgen Rahn (CDU) am Mittwochabend während der Sitzung des Sozial-, Schul-, Sport- und Kulturausschusses im Gemeinderaum mit. „Der positive Bescheid soll in den nächsten Tagen eingehen“, erklärte Rahn.

Damit steht fest, dass sich der Anfang des Jahres erfolgte Besuch von Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) für die Gemeinde gelohnt hat. Rahn und Vertreter aller Fraktionen verdeutlichten Meyer Ende Januar während dessen Aufenthalt in Borstel-Hohenraden, dass sie an der Quickborner Straße dringenden Handlungsbedarf sehen. Mit Erfolg. Da nun auch der Kreis die erforderliche Zustimmung erteilt, steht dem Tempolimit nichts mehr im Wege.

Einstimmig brachten die Ausschussmitglieder Umbauten in der Grundschule an der Quickborner Straße auf den Weg. Dafür werden etwa 9500 Euro investiert. So wird das bisherige Lehrerzimmer zum Konferenzraum umgewandelt. Computer- und Gruppenraum werden miteinander verbunden und stehen dann als Lehrerzimmer zur Verfügung. Der PC-Unterricht erfolgt in Zukunft in den Klassenräumen. Damit das möglich ist, werden Laptops genutzt. „So haben die Lehrer mehr Platz und es steht ein Raum für Einzelgespräche oder Konferenzen zur Verfügung“, sagte Rahn. Die Umbauten erfolgen voraussichtlich in den Sommerferien.
Darüber hinaus sprachen sich die Politiker für eine Fußball-Party im Feuerwehrgeräteraum aus. Dort wird am Donnerstag, 26. Juni, das dritte Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien live gezeigt. Gegner sind ab 18 Uhr die USA. Die Party in Borstel-Hohenraden soll um 17 Uhr beginnen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Rahn könnte sich vorstellen, dass bei entsprechender Nachfrage auch weitere Spiele der Deutschen auf Großleinwand zu sehen sind.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen