zur Navigation springen

Tradition in Ellerau : Große Schau der Vereine und Verbände

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Das Familienfrühschoppen wird 20 Jahre alt.

shz.de von
erstellt am 02.Jun.2017 | 12:00 Uhr

Ellerau | In diesem Jahr feiert der Verein „Wir für Ellerau“ sein 20jähriges Bestehen. Mit ihm wurde auch eine der größten Veranstaltungen in der Gemeinde aus der Taufe gehoben: der Familienfrühschoppen auf dem Freigelände am Bürgerhaus, unter dem Motto „Spiel, Spaß und Informationen für die ganze Familie“, der in diesem Jahr ebenfalls Geburtstag feiert.

Es begann alles mit einem großen Jubiläum und einer kleinen Idee. Ellerau wollte 1999 seinen 550. Geburtstag begehen, und der damalige Ellerauer Gemeindevertreter Joachim Dose dachte sich 1997, dass sich dazu ein paar bunte Fahnen an den Laternenmasten der Gemeinde ganz gut machen würden. Also sammelte er Spenden, erntete dabei so viel Bares, dass am Ende, als alle Fahnen bezahlt waren, noch genügend Geld über war und auch weiter Spenden eingingen. Um das Geld für sein Dorf zu verwenden, gründete Dose deshalb gemeinsam mit einigen aktiven Bürgerinnen und Bürgern den Verein „Wir für Ellerau“. 250.000 Euro konnten die Ehrenamtlichen in den 20 Jahren unter dem Motto „Ellerau find ich gut“ zum Wohle der Gemeinde und ihrer Bürger ausgeben. Heute unterstützen den Verein gut 100 Mitglieder.

In diesem Jahr findet der Familienfrühschoppen am Sonntag, den 11. Juni, von 11 bis 16 Uhr auf der Wiese zwischen Freibad und Bürgerhaus statt. Zahlreiche Firmen, Vereine, Verbände und Personen bauen hier ihre Stände auf, machen mit Aktionen auf sich aufmerksam und informieren über ihre Arbeit und ihre Produkte. Für die Kinder gibt es Glücksraddrehen, Geschicklichkeitsspiele und viele Luftballons. Wer will, lässt sich schminken oder erfreut sich an Tieren aus Luftballons. Am Stand des SC Ellerau können sich sportliche Besucher beim Torwandschießen und Tischtennisspielen messen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen der „Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ellerau“ und die junge Gruppe „Firemans Friend“. Zu essen gibt es Steaks, Würstchen, Pommes Frites, Kuchen, Waffeln, Eis und Getränke. Auch in diesem Jahr verkaufen die Landfrauen die beliebte Erdbeerbowle. Ein buntes Bild wird sich wieder den vielen Besuchern bieten. Im letzten Jahr kamen gut 1500, die es sich auf der von „Wir für Ellerau“ gestifteten Naturtribüne vor der Aktionsbühne gut gehen ließen.

Großes Interesse weckt jedes Jahr der „Schiffsmodellbauclub Albatros“, dessen Mitglieder ihre Boote auf dem See im Park einige Runden drehen lassen. Interessierte können an diesem Tag außerdem in die Geschichte Elleraus eintauchen, denn das Heimatmuseum nebenan hat geöffnet. Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Jarren stellt seine Arbeit vor und zeigt das richtige Zähneputzen. Neu in diesem Jahr dabei sind das Willkommens-Team, die Volkshochschule und die Afrikahilfe.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen