Kreis Pinneberg : Großaufgebot der Polizei fasst mutmaßliche Einbrecher

Die Polizei verfolgte die mutmaßlichen Einbrecher mit einem Großaufgebot.
Die Polizei verfolgte die mutmaßlichen Einbrecher mit einem Großaufgebot.

Die Beamten verfolgen die Verdächtigen durch mehrere Orte im Kreis Pinneberg - dann gelingt der Zugriff.

shz.de von
03. März 2015, 17:27 Uhr

Kreis Pinneberg | Die Polizei hat gestern zwei mutmaßliche Einbrecher nach einer Verfolgungsjagd gestellt und festgenommen. Die beiden Männer, ein 42-Jähriger und ein 54-Jähriger, waren nach Auskunft der Polizei am Mittag nach einem Einbruch in Ellerhoop mit einem älteren Audi geflüchtet. Die Beamten fahndeten mit einem Großaufgebot nach den mutmaßlichen Tätern. Der Fluchtwagen wurde schließlich im Raum Quickborn gesichtet und verfolgt. In Tangstedt war die Fahrt für die mutmaßlichen Einbrecher dann zu Ende. Der 54-Jährige ist bereits polizeilich bekannt. Er wurde per Haftbefehl gesucht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert