zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

22. August 2017 | 21:22 Uhr

Tangsetdt : Golfer spenden für Kinder-Hospiz

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Charity-Cup auf der Anlage der Tangstedter Wulfsmühle mit 116 Teilnehmern. Gesamterlös von 24.485 Euro geht an die „Sternenbrücke“.

Tangstedt | „Ich kann mich gar nicht genug bedanken. Ohne Sie wäre die Arbeit in der Sternenbrücke nicht möglich“, sagte Peer Gent, Geschäftsführer des Hamburger Kinderhospiz Sternenbrücke. Seine Worte galten den Golfern des zehnten Sternbrücke-Charity-Cups auf der Golfanlage Gut Wulfsmühle (GGW).

Wie auch in den vorigen Jahren überreichte Andreas Ripperger (Reemtsma-Konzern) einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro. „Des Weiteren haben die Golfer für die Teilnahme 75 Euro bezahlt. 50 Euro gehen davon direkt an die Sternenbrücke und der Rest ist für das Essen“, erklärte Jutta Rehberg, Hauptorganisatorin des Benefizturniers. Ebenfalls gespendet wurde der Erlös aus der großen Tombola, dem Putt-Wettbewerb und den Mulligans. „Insgesamt haben wir 24 485Euro für das Kinderhospiz zusammenbekommen“, sagte Rehberg. Wie jedes Jahr, wurde der Platz für die Benefiz-Veranstaltung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das Hospiz kümmert sich um Kinder mit unheilbaren Erkrankungen und deren Familien. Für diese Kinder sind keine kurativen Therapien mehr möglich, sie haben deshalb eine nur noch begrenzte Lebenserwartung. Die Mitarbeiter der Sternenbrücke unterstützen und begleiten die Familien auf dem letzten Lebensabschnitt der erkrankten Kinder.

Insgesamt 116 Golfer spielten eine Partie für den guten Zweck. „75 Prozent der heute Anwesenden kommen jedes Jahr wieder. Wir sind hier eine richtige Familie geworden“, so Rehberg.

Bei ausgelassener Stimmung klang der Abend in der Scheune an der Golfanlage aus. Die Gäste konnten sich beispielsweise an Schätzfragen beteiligen und dabei Preise gewinnen.

Währenddessen verteilten Stefanie Rehberg und Kerstin Berneike Lose für die Tombola. „Fünf Euro nehmen wir pro Los. Auch der Erlös der Tombola geht an die Sternenbrücke“, so Rehberg.

Gewinner Damen (Brutto)
1. Uta Steinfeld-Lemser
2. Christina Neumann
3. Kirstin Beck 

Gewinner Herren (Brutto)
1. Kay Sturm
2. Andreas Ripperger
3. Nils Schlüter

Klasse A (Netto)
Ute Steinfels-Lemser, Kay Sturm, Kirstin Beck, Andreas Ripperger, Uwe Larsen

Klasse B (Netto)
Peter Hammer, Hannelore Kube, Wolfgang Spiesberger

Klasse C (Netto)
Martin Krämer, Bahram Krause, Brigitte von Appen

Nearest-to-the-Pin
Margret Schröder

Longest Drive
Christina Neumann

Nearest-to-the-Duck
Ulrike Carstensen

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen