VHS Halstenbek : Gesundheit ist Top-Semesterthema

Sie präsentieren ein facettenreiches VHS-Angebot: Brigitte Klein (v. l.), Annette Meyer, Belén Gaudioso, Maren Neumann, Christine Weiland und Elisabeth Anstipp.
Sie präsentieren ein facettenreiches VHS-Angebot: Brigitte Klein (v. l.), Annette Meyer, Belén Gaudioso, Maren Neumann, Christine Weiland und Elisabeth Anstipp.

Café International und Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr: VHS Halstenbek präsentiert neues Frühjahrsprogramm.

shz.de von
14. Januar 2015, 14:30 Uhr

Halstenbek | Die VHS Halstenbek hat in ihrem Programm attraktive Angebote aufgenommen. Wie bei den anderen Volkshochschulen des Kreises ist die Gesundheit Semesterthema. „Wir glauben, dass die Menschen für dieses Thema zunehmend sensibilisiert werden“, so die Organisationsverantwortliche Elisabeth Anstipp.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Teilnehmerzahlen in den Gesundheitskursen sind laut Anstipp in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen. Insgesamt bietet die VHS 400 Kurse an, die von mehr als 150 Dozenten veranstaltet werden. In diesem Jahr gibt es Veranstaltungen wie Vorträge und Beratungen zu Gesundheit, Pädagogik, Erziehung und Planen für das Alter. Darüber hinaus gehören auch Sprach- und Studienreisen nach England und Madrid zum Angebot.

Wie ist die freiwillige Feuerwehr aufgebaut? Derartige Details erfahren Interessierte bei einem Besuch der Feuerwehr Halstenbek. Jede Menge Spannung versprechen die Punkte „Tatort Halstenbek – eine Info-Veranstaltung beim Polizeirevier Halstenbek“ sowie eine Autorenlesung unter dem Motto „Die Nachkriegsgeneration im Schatten des Kriegstraumas“. Die Kriegstraumatisierung wurde von den betreffenden Generationen häufig nicht verarbeitet und als psychisches Erbe weitergegeben.

Pädagogisch-psychologische Kurse wie „Pubertät – der Abschied aus der Kindheit“ und zwei Bildervorträge über „Irland – eine Sinfonie in Grün“ und das „Traumziel Japan“ runden das Thema „Gesellschaft und Leben“ ab. Beim Punkt „Beruf und Karriere“ gibt es „das gern gebuchte“ Angebot „Buchführung Crashkurs“. Der EDV-Bereich bietet 40 Kurse. Neu ist das Angebot „Gesund bleiben am PC“ sowie der Bildungsurlaub „Büroarbeit professionell managen“. Zwei neue Vorführungen der Filme „Der Drachenläufer“ und „Von Menschen und Göttern“ sind weitere Leckerbissen.

Zwölf verschiedene Sprachen

Im Bereich Sprachen gibt es 80 Kurse. Die Teilnehmenden können zwölf verschiedene Sprachen lernen. Eine beliebte Veranstaltung ist das Café International. „Für viele Menschen mit Migrationshintergrund bietet es die einzige Möglichkeit, andere Menschen und andere Kulturen kennenzulernen“, so VHS-Sprachdozentin Belén Gaudioso. Ein neuer Integrationskursus dient dazu, ein gewisses Sprachniveau für die Einbürgerung zu erreichen und eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten. Anerkannte Bildungsurlaube gibt es für die Bereiche Spanisch, Englisch und Schwedisch.

Neu im Bereich Gesundheit und Fitness: Hormon-Yoga und das Leuchtturmprojekt „Bewusster Leben durch Achtsamkeit“. Hier informiert die Betriebswirtschaftlerin Uta Ossmann, wie man den stressigen Alltag mit Yoga, Meditationen und ausgesuchten Mahlzeiten bewusst hinter sich lässt.

Der Bereich Kultur und Gestalten bietet 50 Kurse. Zehn Instrumente gehören zum Spektrum. Unter dem Motto „Wonnen in der Wanne“ werden Seifen und Öle hergestellt. Im Bereich „junge VHS“ können Kindergeburtstage individuell gebucht werden.

Die Programmhefte mit einer Auflage von 21.000 Stück wurden an die Haushalte verteilt. Sie sind zudem an öffentlichen Stellen erhältlich. Wer das Heft noch zugesendet haben möchte, kann sich unter 04101-58770 und info@vhs-halsten bek.de melden. Das Programm ist online einsichtig unter www.vhs-halstenbek.de
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen