zur Navigation springen

Kreis Pinneberg : Gefährliches Ammoniak ausgetreten - Molkerei in Barmstedt geräumt

vom

Die Chemikalie trat aus einem Leck aus. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

shz.de von
erstellt am 21.Apr.2017 | 08:22 Uhr

Barmstedt | Gefährliches Ammoniak ist in einer Molkerei in Barmstedt (Kreis Pinneberg) in der Nacht zum Freitag aus einem Leck ausgetreten. Mitarbeiter mussten den Betrieb verlassen, wie die Feuerwehr am Morgen mitteilte. Bewohner in der Nähe des Großbetriebs wurden aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Das Gas sei ätzend und könne Lungen, Augen und Schleimhäute angreifen.

Die Feuerwehr konnte das Leck schließen. Die Einsatzkräfte mussten das Gebäude aber bis in den Morgen belüften. Der Grund für den Ammoniakaustritt war zunächst unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert