Nach Kritik an Gelber Tonne im Kreis Pinneberg : GAB: Eventuell sind auch kleine Behälter möglich

shz+ Logo
Große Freude bei der Vorstellung der Tonne: Durch die vielen Proteste hat die Laune von GAB-Geschäftsführer Jens Ohde inzwischen allerdings gelitten.

Große Freude bei der Vorstellung der Tonne: Durch die vielen Proteste hat die Laune von GAB-Geschäftsführer Jens Ohde inzwischen allerdings gelitten.

Die Linke wollte das Thema sogar per Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung setzen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. November 2019, 13:30 Uhr

Kreis Pinneberg | Die geplante Größe von 240 Litern für die Gelben Tonnen hat Proteste ausgelöst. Zu groß, so der Vorwurf. Die Linkspartei hatte deshalb das Thema per Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung des Kreistags...

sreKi nbigrePne | Dei egneaptl Gßöre von 420 Lneitr rüf ide leeGnb nnToen aht ePreostt aösgs.telu Zu ,gßro so erd ou.Vfwrr eDi tpasirLiekn atteh hdeslba sad Tmaeh per nariglihntkgartiDces ufa die gnaTgudreons sde tarisegsK tzsnee new.llo eDi ecitnirghkilD its urn gmöilch, mu cdeahnS ovm iKres bnnede.awzu

snWieeler:et uZ inl,ke uz rgßo – sDa tsga eid ABG uzr iKitkr na rde benGle Toenn mi rsiKe egPinbern

erssfGhheAücäGBfrt- esJn hdOe asgte raeb c:nhos enW„n se öicmglh iens i,drw niee igernge alhnAz na e-2te0rl-triBneLhä1 aaml(xim ünff ornzetP sed nätesehltsar)dbeB eszuzls,uan dwri eid BAG auf edi tfnebfnoeer laHheatus ezngu.eh zuaD sti ebra erts Mtite erDmebze neie iihebcerdvnl uisgecdhnntE uz n“.ewraert  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen