Nach Kritik an Gelber Tonne im Kreis Pinneberg : GAB: Eventuell sind auch kleine Behälter möglich

shz+ Logo
Große Freude bei der Vorstellung der Tonne: Durch die vielen Proteste hat die Laune von GAB-Geschäftsführer Jens Ohde inzwischen allerdings gelitten.

Große Freude bei der Vorstellung der Tonne: Durch die vielen Proteste hatte die Laune von GAB-Geschäftsführer Jens Ohde allerdings gelitten.

Die Linke wollte das Thema sogar per Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung setzen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. November 2019, 13:30 Uhr

Kreis Pinneberg | Die geplante Größe von 240 Litern für die Gelben Tonnen hat Proteste ausgelöst. Zu groß, so der Vorwurf. Die Linkspartei hatte deshalb das Thema per Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung des Kreistags...

Krsie inegePbrn | iDe gnlaetpe ßrGeö nov 420 tinLer üfr ied leenGb Tonnne hta etPtrose lsatgöe.us uZ or,gß so der w.rVfrou ieD Lnepskirita htate dhseabl sda amhTe pre gklcrihaiDtaesrnitgn fua ide eggsndTnrauo des tKsgieasr nsteez ownl.el iDe rtcnilhgieDik sit nur icölgmh, mu nSdahce mov eKsri eub.nezawdn

ilsetrenee:W Zu keni,l zu goßr – aDs atgs edi ABG zur Ktkiri na der Genble Tnnoe im isreK rPinbenge

rüG-htfsBfäAecehGrs Jsen dhOe gsaet erab h:sonc e„nWn se gcöhilm sein dwr,i ieen erenigg nAahlz an n1Lt0-l-heriBträee2 (ammxlia üfnf oertznP eds tahn)setrleBebäsd ,nzazussuel rwid ide BAG uaf edi nrbnfeoetfe leasuHath uzheen.g Duaz sit aber etrs teMit ezeDbmre neei irenevilbcdh discneEuthng uz “anw.erret  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen