Schwerer Verkehrsunfall : Fußgängerin in Rellingen schwer verletzt

Das Unfallopfer schlug vermutlich mit dem Kopf auf und musste in ein Krankenhaus nach Hamburg gebracht werden.

shz.de von
22. April 2016, 12:14 Uhr

Rellingen | Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen im Halstenbeker Weg/ Ecke Mühlenstraße ist eine 79-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden.

Die Dame überquerte die Kreuzung und befand sich mitten auf dem Halstenbeker Weg. In welche Richtung sie unterwegs war, ist bisher nicht bekannt. Eine Autofahrerin bog zur selben Zeit von der Hallstraße kommend nach links in den Halstenbeker Weg ab. Die 74-Jährige übersah die Fußgängerin. Es kam zur Kollision. Die Fußgängerin ist vermutlich mit dem Kopf auf die Straße aufgeschlagen und erlitt dabei schwere Kopfverletzung. Sie war nur bedingtansprechbar. RTW und eine Notärztin versorgten die Verletzte und brachten sie in ein Hamburger Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Sie erlitt einen Schock. Die beiden Verletzten kommen aus Rellingen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert