Gemeindekasse : Für die Gemeinde Rellingen sind die fetten Jahre vorbei

Avatar_shz von 09. Oktober 2020, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Ein Fehlbetrag von fast 3,5 Millionen Euro, das ist für Rellingen die neue Realität.
Ein Fehlbetrag von fast 3,5 Millionen Euro, das ist für Rellingen die neue Realität.

Rellingens Nachtragshaushalt wurde endgültig verabschiedet. Corona sorgt in der Gemeinde für neue Schulden.

Rellingen | Inga Fröhlich, Fachbereichsleiterin der Kämmerei, hatte buchstäblich einen Lauf: Während der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung Rellingens präsentierte sie die Ergebnisse einiger Abschlüsse aus den vergangenen Jahren sowie die Entwürfe zu zwei Nachtragshaushalten des Jahres 2020. Mehrmals musste sie sich daher in der Sporthalle am Ellerbeker Weg, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen