Frau außer Lebensgefahr

shz.de von
20. Juni 2016, 16:15 Uhr

Vier Tage nach den Schüssen auf einen ehemaligen Vize-Chef der Mongols-Rocker und dessen Freundin in Hamburg-Schnelsen ist die Frau außer Lebensgefahr. Das sagte gestern eine Polizeisprecherin. Der Täter ist weiterhin flüchtig. „Die Ermittlungen laufen“, sagte die Sprecherin. Es werde in alle Richtungen ermittelt, nicht nur im Rockermilieu.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen