Flugplatz Helgoland : Flugzeug rutscht über Landebahn hinaus

shz+ Logo
Bei dem Unfall auf der kürzesten Landebahn Deutschlands auf der Düne bei Helgoland wurde niemand verletzt.

Bei dem Unfall auf der kürzesten Landebahn Deutschlands auf der Düne bei Helgoland wurde niemand verletzt.

Das Flugzeug kam nicht rechtzeitig zum Stehen und wurde durch den Dünensand gestoppt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. Mai 2019, 12:25 Uhr

Helgoland | Der Pilot eines kleinen Flugzeugs ist auf der Insel Helgoland leicht über die Landebahn hinausgerutscht. Nach einer holprigen Landung kam die Maschine am Dienstag nicht rechtzeitig zum Stehen und wurde sc...

adgllenoH | Der toliP seeni nkilene Fsuezgglu its afu dre esInl olHneadlg lhtcie büre die banLandhe nsesc.utahihtugr hacN eiern lgeihnpro nugndaL kma eid Mneachsi am gaseiDnt thnic iztirgtceeh zmu theeSn dnu dwuer lchesßilchi rzku hnac rde neaadhnLb im nSda pg.epstto

reDi ruzke bnenhaneaLd

eDr toPli und nesi ligetBeer ebelnib .uvlneezttr iSe onkennt asd ueggzuFl im shssnAluc ehon edremf efilH aus med dSna nud cruzkü ufa asd eloldlfR .eehinz Eeni ihencpeSrr des pFsutalelgz gHdalolne llweto sidne cinth nov eienm lanlfU ored ehrrgelaVcibem p.eshcren

ieB„ uns ist sleal ni ertsbe rndn“,Oug seagt ie.s ieD edir nadbnenLaeh uaf lgdnoeHla ni red deeNros nisd unr eihsnzcw 482 dun 408 eerMt lnag.

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen