zur Navigation springen

Fliegende Forschungsstation: Mit dem Zeppelin über Elbe und Nordsee

vom

Zeppelin, Drohnen und Forschungsschiffe: Über 20 Wissenschaftler der Helmholtz-Gemeinschaft sind vom 21. bis zum 22. September über der Nordsee und der Elbe unterwegs. Sie sammeln Messdaten, um zum Beispiel künftige Hochwasserereignisse besser voraussagen zu können. Das Luftschiff bietet dabei eine ideale Forschungsplattform.