Bönningstedt : Flammen zerstören Gartenlaube

Die Feuerwehr untersuchte die Laube auf Glutnester.
Die Feuerwehr untersuchte die Laube auf Glutnester.

21 Feuerwehrleute eilen in die Franz-Rabe-Straße, um das Holzhaus zu retten.

shz.de von
01. August 2015, 14:35 Uhr

Bönningstedt | Brennende Gartenlaube im Wohngebiet: Am Sonnabend um 19.08 Uhr wurde die Bönningstedter Feuerwehr in die Franz-Rabe-Straße gerufen. Dort hatten die Bewohner einer Doppelhaushälfte zunächst ein Knistern, dann den Brand bemerkt. Das Feuer hatte sich bereits auf den Innenraum der 16 Quadratmeter großen Hütte ausgebreitet. Die Anwohner versuchten es zunächst mit einem Gartenschlauch zu löschen. Die Feuerwehr war mit 21 Einsatzkräften vor Ort. Auch umliegende Büsche und Bäume sowie eine benachbarte Gartenlaube wurden durch Flammen und Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Laut Polizeisprecherin Sandra Mohr war ein brennender Grill die Brandursache.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen