Feuerwehr rettet Patienten aus Hochhaus

feuerwehr2
Foto:
1 von 2

von
05. Mai 2017, 11:04 Uhr

Die Feuerwehr Pinneberg hat am Donnerstag einen übergewichtigen Mann aus dem fünften Obergeschoss in der Rabenstraße in Pinneberg gerettet. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dafür wurde der Teleskopmast aus Tornesch angefordert, da die Drehleiter aus Pinneberg das Gewicht des Patienten nicht hätte tragen können. Für den Transport wurden Teile des Fensters in der Wohnung demontiert. Der gestürzte Mann wurde auf der Trage gesichert und durch das Fenster in den Korb des Teleskopmastfahrzeugs gehoben. Für den Transport in eine Hamburger Klinik kam der Großraumrettungswagen der Feuerwehr Hamburg. Dieser transportiert Patienten, die für den regulären Rettungswagen zu schwer sind.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen