Pinneberg : Feuerwehr löscht Müllberg

von
05. März 2015, 13:08 Uhr

Pinneberg | Nur wenige Stunden nach dem Brand in einem Wohnhaus an der Reichenberger Straße am Mittwochnachmittag musste die Feuerwehr schon wieder in den Norden Pinnebergs ausrücken. Der Grund: Direkt am Gebäude in der Köpenicker Straße 7 brannte ein größerer Haufen Sperrmüll und Unrat.
Die Feuerwehr, die mit 17 Rettern in drei Einsatzfahrzeugen anrückte, löschte das Feuer binnen einer halben Stunde mit 1000 Litern Wasser und 200 Litern Schaummittel. Am gestrigen Vormittag wurden dann noch einmal Nachlöscharbeiten durchgeführt, um die letzten Glutnester auszuradieren. Wie die Polizei gestern bestätigte, handelte es sich bei dem Vorfall um Brandstiftung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen