zur Navigation springen

Tornesch : Fahrradfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Nach eine Unfall mit einer Verletzten sucht die Polizei nach Zeugen.

Tornesch | Am Dienstag, gegen 18.26 Uhr, war eine 57 Jahre alte Frau auf ihrem Fahrrad auf der Hamburger Straße in Richtung Ahrenloher Straße unterwegs. Sie fuhr hinter einem ca. vier bis sechs Jahre alten Kind und einer anderen Frau, die ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs waren.

Nach Schilderung der 57-jährigen hat das Kind kurz vor der Einmündung Alte Ahrenloher Straße die Fahrtrichtung ändern wollen, nachdem die andere Frau nach ihm gerufen hatte. Es fuhr mit seinem Fahrrad quer zur Fahrtrichtung der 57-jährigen, sodass es zu einem Zusammenstoß kam, die Frau zu Boden stürzte und sich dabei verletzte. Sie schrie laut vor Schmerzen auf, sodass auch die andere Frau den Unfall bemerkt haben müsste. Dennoch fuhr mit dem Kind weiter in Richtung Wilhelmstraße, ohne anzuhalten.

Ein Rettungswagen versorgte die 57-jährige noch am Unfallort und brachte sie in das Klinikum Elmshorn.

Das Kind war etwa vier bis sechs Jahre alt, männlich, trug einen weiß-blauen Fahrradhelm und Jeans. Das Fahrrad hatte einen lila Rahmen und schwarze Felgen. Zeugen und/oder auch die Frau mit dem Jungen selber werden gebeten, sich bei der Polizei in Tornesch unter 04122-9544-0 zu melden.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2014 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert