Fachausschüsse beraten über Haushalt 2016

von
22. Januar 2016, 12:27 Uhr

Die Fachausschüsse in Pinneberg werden bis zum 11. Februar den Haushaltsentwurf 2016 beraten. Die Mitglieder der Pinneberger Ratsversammlung haben das in ihrer Sitzung einstimmig beschlossen. Damit wurde der Beschluss aufgehoben, der eine Beratung nur im Finanzausschuss vorsah. Der Etatentwurf weist ein Defizit von 11,2 Millionen Euro auf. Pinnebergs Kommunalpolitiker bewerten ihn als nicht genehmigungsfähig. Deswegen sollen im Finanzausschuss am 11.    Februar Vertreter des Innenministeriums an der Sitzung teilnehmen, um über die Voraussetzungen für dessen Genehmigung zu sprechen, wie Bürgermeisterin Urte Steinberg während der Sitzung mitteilte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen