zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

18. Oktober 2017 | 08:34 Uhr

Der Kandidat der SPD : Ernst Dieter Rossmann

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Seit 1998 ist Ernst Dieter Rossmann Abgeordneter des Deutschen Bundestags. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Der 62-Jährige wurde in Elmshorn geboren und machte 1969 sein Abitur an der Elmshorner Bismarckschule. Er studierte Psychologie und erwarb im Jahr 1974 sein Diplom. Zwischen 1975 und 1988 war Rossmann als wissenschaftlicher Angestellter an einer Fachschule für Sozialpädagogik tätig. Zudem führte er zwischen 1976 und 1985 zwei sportwissenschaftliche Projekte am Bundesinstitut für Sportwissenschaft aus und erhielt Lehraufträge in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg. 1985 promovierte er zum Thema „Verhaltenskonzepte für das sportliche Jugendtraining“ im Bereich Sportwissenschaft.

Rossmann trat im Jahr 1971 in die SPD ein. Zwischen 1987 bis 1998 war Rossmann Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtags. 1998 zog er in den Bundestag ein. Rossmann ist ordentliches Mitglied des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung des Bundestags. Zudem ist er Sprecher der SPD-Landesgruppe im Bundestag.

Die Porträts der anderen Direktkandidaten in der Übersicht
(Klicken Sie einfach auf die Links, um mehr über die Politiker zu erfahren.)

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert