zur Navigation springen

Bönningstedt : Er ist der letzte Genosse im Gemeinderat

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Axel Graßmann vertritt die SPD. Lang hüllte sich der Bönningstedter Ortsverein der SPD in Schweigen darüber, wer die Nachfolge des Gemeindevertreters Karl-Heinz Franze antritt.

von
erstellt am 18.Sep.2015 | 16:00 Uhr

Bönningstedt | Lang hüllte sich der Bönningstedter Ortsverein der SPD in Schweigen darüber, wer die Nachfolge des Gemeindevertreters Karl-Heinz Franze antritt. Dieser war vor der Sommerpause aus beruflichen Gründen von seinem Posten zurückgetreten.

Mit Axel Graßmann entsenden die Sozialdemokraten nun einen Vertreter in das Gremium, der seine Vorstellungen und Ziele klar formuliert. „Der Gemeinderat muss wieder als solcher tätig sein und nicht nach persönlichen Vorlieben entscheiden“, so lautet die erste Forderung Graßmanns. Mit „Bürgerbeteiligung“ und „Transparenz“ nennt der 56-Jährige zwei weitere Schwerpunkte, denen er sich widmen will.

„Gutes Wirtschaften setzt sorgfältige Planung voraus“, sagt Graßmann zur aktuellen Haushaltslage. Als Beispiel dafür, was in Bönningstedt schief läuft, nennt er die Erweiterung des Kindergartens „Zwergenhütte“ um zwei Krippengruppen. „Diese Planung wurde ohne eine zuverlässige Bedarfserhebung gemacht“, sagt Graßmann. So sollten für 20 zusätzliche Krippenplätze 1,4 Millionen Euro ausgegeben werden. „Nach einem Jahr schließlich stellten wir fest, dass diese Anzahl an Plätzen gar nicht benötigt wird – und konnten gemeinsam mit der CDU und den Grünen verhindern, dass hier viel Geld verschleudert wird“, berichtet der Politiker.

Bürger sollen stärker einbezogen werden

Auch in puncto Verkehr sei umsichtige Planung notwendig, nennt Graßmann als weiteres Beispiel. „Wir haben sehr frühzeitig Kontakte zur Landespolitik geknüpft und konnten so verhindern, dass drei Brücken gleichzeitig abgerissen werden und hier das Chaos ausbricht“, erläutert der Sozialdemokrat. Auch hier sei es Aufgabe des Bürgermeisters, die Einwohner zu beteiligen, zu informieren und Lösungen zu erarbeiten.

Auch in die Entscheidungen, wofür die Gemeinde Geld ausgeben wird, sollen nach Graßmanns Ansicht die Bewohner besser einbezogen werden. „Ich bin mir sicher, dass wir mit Hilfe der Bürger eine bessere Lösung für die Gartenmüllannahme gefunden hätten“, ist Graßmann überzeugt. Für die sechs Stunden im Monat, in der die Servicestelle geöffnet sei, habe es durchaus Freiwillige gegeben, die den Job gemacht hätten „Ich hätte mich da auch hingestellt“, bekräftigt Graßmann sein Engagement.

Für die weitere Entwicklung des Dorfs wünscht sich Graßmann, dass das Areal rund um die Grundschule und das Kulturzentrum zum Dorfmittelpunkt wird. Die Ansiedlung von Gewerbe, um die wirtschaftliche Situation der Kommune zu verbessern, sei notwendig und dürfe nicht ausschließlich am Ortsrand geschehen. „Die Mitarbeiter müssen auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren können“, betont Graßmann. Dabei komme es natürlich auch darauf an, um welche Art von Betrieb es sich handele. „Viele wollen ins Zentrum und nicht an den Rand“, so Graßmanns Erfahrung. Das Ziel des SPD-Ortsvereins formuliert der Politiker klar: „Nach der nächsten Wahl wollen wir als Fraktion wieder stärker vertreten sein, um unsere Ideen stärker einbringen zu können.“

Axel Graßmann ist verheiratet und hat zwei Kinder (21, 27), die beide studieren. Seit 22 Jahren wohnt die Familie in Bönningstedt, seit 17 Jahren gehört er der örtlichen SPD an. Seine Berufslaufbahn begann Graßmann mit einer Ausbildung zum Bootsbauer, nachdem er seinen  Zivildienst in einer integrativen Bootswerkstatt abgeleistet hatte. Mit 26 Jahren begann er sein Studium im Fach Sozialpädagogik. Anschließend war Graßmann 20 Jahre lang in der Drogenhilfe tätig, dann leitete er das Stadthaus-Hotel. Seit fünf Jahren ist er Geschäftsführer des Hamburger Lebenshilfe-Landesverbands.
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen