zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

18. Dezember 2017 | 21:41 Uhr

„ensemble acht“ spielt in Quickborn

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Neujahrsempfang Freunde der Kammermusik präsentieren ersten musikalischen Höhepunkt 2017 / Empfang vor dem Konzert

von
erstellt am 02.Jan.2016 | 16:00 Uhr

Die Quickborner Freunde der Kammermusik laden für Sonntag, 15. Januar, zu ihrem Neujahrsempfang in den Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7, ein. Im Anschluss an den Empfang, der um 17 Uhr beginnt, gibt’s den ersten musikalischen Leckerbissen im neuen Jahr: Ab 18 Uhr spielt das „ensemble acht“ sein Programm zum 25. Bühnenjubiläum im Jahr 2016.

„Die Kammermusik Quickborn freut sich auf alle Freunde zum gemeinsamen Anstoßen auf das neue Jahr, anregende Gespräche, interessante Begegnungen und natürlich ganz besonders auf das Konzert mit ‚ensemle acht‘“, laden Winni Grambow und Johannes Schneider ein.

Dass das hochkarätig besetzte Oktett schon mehrfach in Quickborn aufgetreten ist, liegt an einem der Musiker: Stefan Schäfer, Kontrabassist und Komponist, leitete viele Jahre lang den Quickborner Verein der Freunde der Kammermusik. Im Laufe der Jahre gelang es dem Verein immer häufiger, Musiker mit internationaler Reputation auf die Bühnen der Eulenstadt zu locken.

Auch das „ensemble acht“ besteht aus Mitgliedern, deren Erfahrungen aus Oberhäusern und Rundfunkanstalten in ihre Arbeit einfließen und die in unzähligen Konzerten ihr Publikum und die Kritiker begeistert haben.

Im Mittelpunkt des Konzerts mit Werken von Wolfgang-Amadeus Mozart, Benjamin Britten und Carl Maria von Weber steht Franz Schuberts Musik zum Schauspiel „Rosamunde“. Die Partitur des Werks, das 1823 am Theater an der Wien seine Uraufführung feierte und nur in München 1824 noch einmal auf die Bühne gebracht wurde, geriet lange Zeit in Vergessenheit. Erst 1865 wurden die Noten wieder gefunden – und legten den Grundstein für eine bis heute ungebrochene Aufführungsserie.

Der Eintritt zum Konzert kostet 20 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 15 Euro. Schüler und Studenten können die Musik zum ermäßigten Preis von vier Euro erleben.

Kartenbestellungen können an die E-Mail-Adresse freunde@kammermusik- quickborn.de geschickt werden. Der Vorverkauf in der Goethe-Apotheke, Harksheider Weg 99, im AKN-Service Center, Bahnhofstr. 114 (Forum) und der Buchhandlung Theophil, Am Freibad 4a, hat bereits begonnen. Sofern es Restkarten gibt, können diese an der Abendkasse erworben werden.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen