Region Pinneberg in Kürze : +++ Elmshorner Eisbahn beendet Saison +++ Neujahrslauf Wedel diesmal mit Sonne +++ Tausende Besucher beim Halstenbeker "Winter-Wunderland" +++

<p>Zur Freude der Youngsters begleitete der Wedeler Roland (Frank Ebert) auch in diesem Jahr wieder den Kinderlauf. </p>
Foto:

Zur Freude der Youngsters begleitete der Wedeler Roland (Frank Ebert) auch in diesem Jahr wieder den Kinderlauf.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was heute wichtig ist.

shz.de von
08. Januar 2018, 05:00 Uhr

Wedel Nachdem in den beiden vergangenen Jahren widrige Wetterbedingungen den Organisatoren und Teilnehmern des traditionellen Neujahrslaufes in Wedel eine Startfreigabe  schwer oder gar unmöglich gemacht hatten, konnte die mittlerweile 16. Auflage des sportlichen Spektakels mit Tradition mal wieder ganz nach Plan vonstatten gehen. Denn: Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und ein eher laues Lüftchen regierten Sonntagmittag nicht nur über dem Freizeitpark Elbmarschen, als die Anmeldestände in der Turnhalle Bekstrasse immer größeren Zulauf erfuhren.

Elmshorn Die Eisbahn in Elmshorn war gestern zum letzten Mal geöffnet. In der Fußgängerzone herrschte am verkaufsoffenen Sonntag ordentlich Betrieb.

Halstenbek Tausende Gäste  nutzten den Verkaufsoffenen Sonntag mit Showprogramm unter dem Titel „Winter-Wunderland“ für einen Ausflug auf die Halstenbeker Wohnmeile. Dort gab es unter anderem eine Künstlerin zu sehen, die mit einer Kettensäge Eisblöcke bearbeitete.

Uetersen Fünf Jahre hat sie gehalten, die Verbindung der FDP-Verbände Uetersen und Tornesch im gemeinsamen Ortsverband Tornesch-Uetersen. Seit dem 1. Januar 2018 gehen die Liberalen der Region nun wieder getrennte Wege − zumindest formell. Denn die enge Zusammenarbeit soll fortgesetzt werden. Ausschlaggebend für die Auflösung des gemeinsamen Ortsverbands ist laut Sabine Werner, die während der vergangenen fünf Jahre den Vorsitz inne hatte, vor allem die mangelnde Akzeptanz des Zusammenschlusses bei den Bürgern gewesen.

Quickborn Insgesamt zogen am gestrigen Sonntag 14 Gruppen mit jeweils drei bis vier Sternsingern und ihren Begleitpersonen durch die Eulenstadt, Ellerau, Bilsen, Hemdingen, Renzel, Barmstedt, Hasloh und Bönningstedt. Jede Gruppe habe 25 Stationen auf ihrer Route, erklärte Organisatorin Dorothe Driessen von der katholischen St. Marien Kirche. In dem Gotteshaus fand vor Beginn eine Aussendungsfeier statt.

Schenefeld Mit einer bunten Artisten-Zirkusshow hat Centermanagerin Songül Aksu gestern die Eisbahn im Schenefelder "Stadtzentrum" eröffnet. Unzählige Besucher schauten vorbei, um das Vorhaben zu erleben. Noch bis 20. Januar können die Besucher auf der 250 Quadratmeter großen Fläche Schlittschuhlaufen.

Barmstedt Seit 30 Jahren ist Axel Schmidt Vorsitzenden der Spieliothek-mobil in Barmstedt.  Doch ist er der Einrichtung noch länger verbunden. „Ich war vor 40 Jahren der erste junge Mann, der in der Spieliothek-mobil seinen Zivildienst ableistete“, berichtete er. „Seitdem kann ich nicht mehr von ihr lassen.“

Hamburg Touristen aus aller Welt, gehetzte Pendler auf dem Weg zur Arbeit, betrunkene Obdachlose und Flaneure - der Hamburger Hauptbahnhof ist Drehkreuz für alle gesellschaftlichen Schichten. An keinem Ort in der Stadt treffen so viele unterschiedliche Menschen aufeinander. Täglich passieren ihn um die 550 000, womit er nach dem Pariser Gare Du Nord der meist frequentierte Bahnhof Europas ist. Vor und hinter den Kulissen arbeitet eine Vielzahl von Mitarbeitern daran, einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Schleswig-Holstein Jedes dritte Auto in Schleswig-Holstein hat Mängel, jedes fünfte fällt bei der Tüv-Hauptuntersuchung sogar durch. Das geht aus dem neuen Tüv-Report für Norddeutschland hervor. Die Zahlen erschrecken, die Prüfer sprechen trotzdem von einem „erfreulichen Ergebnis“.

Der A. Beig-Verlag fasst an dieser Stelle jeden Morgen die wichtigsten Meldungen seiner sieben Tageszeitungen im Kreis Pinneberg zusammen. Zwischen 6 und 10 Uhr erfahren Sie hier in Kürze, worüber gesprochen wird. Pinneberger Tageblatt, Quickborner Tageblatt, Schenefelder Tageblatt, Wedel-Schulauer Tageblatt, Barmstedter Zeitung, Uetersener Nachrichten und Elmshorner Nachrichten erscheinen mit Hintergründen montags bis sonnabends. Zusätzlich erscheinen die kostenlose Sonntagszeitung „tip – Tageblatt am Sonntag“ sowie die Wochenzeitung „Der Mittwoch“.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen