Einsatzrekord für Elmshorns Feuerwehr

shz.de von
17. Januar 2014, 16:31 Uhr

Rekordjahr für die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn: 2013 mussten die Brandbekämpfer zu 626 Einsätzen ausrücken. Zu leisten war das nur durch die Aufstockung der hauptamtlichen Gerätewarte, davon ist Wehrführer Stefan Mohr überzeugt. Die Stadt hatte im August 2012 drei zusätzliche Gerätewarte eingestellt. Etwa 140 000 Euro pro Jahr lässt sich die Stadt das kosten. Die erhoffte Entlastung der Wehr ist eingetreten, wie die Statistik für das vergangene Jahr zeigt. 33 Prozent von 258 Einsätzen wochentags zwischen 7 und 17 Uhr konnten durch die sechs hauptamtlichen Kräfte aufgefangen werden. Das Elmshorner Modell könnte Schule machen. Einige Wehrführer hätten sich bei Mohr schon informiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen