Appen : Einbrecher festgenommen – er hockte im Gebüsch

Die Täter hatten versucht in eine Bäckerei einzusteigen. Eine Person konnte fliehen.

shz.de von
08. Mai 2018, 16:42 Uhr

Appen | Die Polizei hat am Dienstag in Appen einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Ein weiterer mutmaßlicher Komplize floh allerdings. Laut Polizei hatte ein 61 Jahre alter Anwohner gegen 1 Uhr verdächtige Geräusche aus Richtung einer Bäckerei an der Hauptstraße gehört. Er alarmierte die Polizei.

Die Beamten bemerkten relativ schnell die Einbruchsspuren an dem Geschäft und wurden auch bei der Suche nach möglichen Verursachern schnell fündig: Ein mutmaßlicher Täter –  ein polizeibekannter 46-Jähriger aus Elmshorn – hockte in einem nahen Gebüsch. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt. Der andere Täter ist weiter flüchtig.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert