Halstenbek : Ein Strauß für Edeltraud

Ortsverbandschef Heinz Wöhler (von links), Innenstaatssekretär Ole Schröder und Landesvorsitzender Karl-Heinz Starck  begrüßen Edeltraud Freitag als 100. Mitglied.
1 von 2
Ortsverbandschef Heinz Wöhler (von links), Innenstaatssekretär Ole Schröder und Landesvorsitzender Karl-Heinz Starck begrüßen Edeltraud Freitag als 100. Mitglied.

Starkes Echo: Die Senioren Union begrüßt ihr 100. Mitglied.

shz.de von
03. September 2013, 16:00 Uhr

„Solche stolzen Wachstumsraten wünsche ich mir in allen Ortsverbänden“, freute sich Ole Schröder, Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Der Anlass: Der promovierte Jurist begrüßte gemeinsam mit dem Ortsverbandsvorsitzenden Heinz Wöhler sowie dem Landesvorsitzenden Karls-Heinz Starck das 100. Mitglied. Während der Versammlung im Halstenbeker Tennis-Restaurant „Netzroller“ stand nach der Gründung der Senioren Union Halstenbek vor mehr als 33 Monaten Edeltraud Freitag im Mittelpunkt.

„Die Senioren Union vertritt die Werte der CDU und bietet Menschen über 60 ein vielseitiges Programm an“, so Wöhler. Vorträge politischer und diplomatischer Persönlichkeiten seien ebenso häufig wie Ausflüge in Botschaften, Regierungsgebäude oder die Führungsakademie in Blankenese. „Es muss ein Mehrwert geschaffen werden“, so Starck. „Die Senioren wollen für ihre Mitgliedschaft etwas zurückbekommen.“

Nächster Termin:
Donnerstag, 24. Oktober, ab 16 Uhr im Hotel Krupunder Park: Vortrag des Generalkonsuls der Republik Kroatien, Slavko Novokmet. Sein Thema: „Kroatien: 29. EU-Beitrittsstaat“ – Segen oder Bürde?“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen