Ein Kulturfestival für Kummerfeld: Künstler gesucht

Will etwas für den Ort tun: Heidi Guhr engagiert sich auch beim Kummerfelder SV.
Will etwas für den Ort tun: Heidi Guhr engagiert sich auch beim Kummerfelder SV.

von
18. Juni 2018, 14:50 Uhr

Der Kummerfelder Kulturkreis (KuKuK) will ein Kulturfetival ins Leben rufen: Von Freitag bis Sonntag, 31. August bis 2. September, soll es diverse Aktionen zum Mitmachen geben sowie Konzerte und Lesungen. Am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. September, soll es zudem eine große Ausstellung mit Auktion in den Räumen der Alten Grundschule, Bundesstraße 72, geben. Und dafür sind die Kummerfelder gefragt: Gesucht werden Fotografien, Zeichnungen, Bilder, Skulpturen, Collagen oder ähnliches – Hauptsache es passt zu dem Motto „Zusammen in Kummerfeld“. Heidi Guhr (Foto), Vorsitzende des KuKuK, freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Abgabeort ist das Sprachcafé in der Alten Grundschule immer sonntags von 12 bis 14 Uhr oder mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr. Abgabeschluss ist der 31. Juli Fotografien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen